>Der Heiße Herbst hat Begonnen Atomkraft Nein Danke ein Volk Wehrt sich.

>„Atommüll: Zurück an Absender“ sind heute 350 Atomkraftgegner mit täuschend echten Castor von Gorleben nach Berlin aufgebrochen. Zuvor wurde der Castor vor dem Brennelemente-Zwischenlager mit „Atommüllfässern“ beladen und mit Demonstrationszug nach Gorleben begleitet. Dabei bewegt er sich auf der Transportstrecke des für November geplanten „echten“ Castor-Transports – nur in entgegengesetzter Richtung.
 Gorleben ist als Atommülllager völlig ungeeignet. Deshalb beladen wir heute einen „Castor-Transport“ mit „Atommüll“ und schicken ihn zurück an den Absender, sagte  Christoph Bautz. „Dort will die Regierung über den Bundestag diese Woche längere Laufzeiten für Atomkraftwerke beschließen, wodurch tausende Tonnen zusätzlicher Atommüll entstehen würden – obwohl die Endlagerung nach wie vor völlig ungeklärt ist.Die Leichtsinnigkeit wie hier mit unser aller Leben und Gesundheit gespielt wird,für wie ich annehme die Liebe Frau Merkel sich nie Wirklich Gedanken gemacht hat,denn schließlich Leben wir alle gemeinsam auf unseren Planeten und wenn was passiert können sie auch nirgendwo anders hin Liebe Befürworter der Atomenergie,wir haben nur diese eine Erde.
Die Standortentscheidung in den Siebzigerjahren war nie geologisch begründet, Gorleben wurde alternativlos und willkürlich von der damaligen Politik ausgewählt. Hört sofort damit auf, Atommüll zu produzieren, ihr könnt mit dem vorhandenen schon jetzt nicht mehr umgehen!“ so Kerstin Rudek, Vorsitzende der Bürgerinitiative Umweltschutz, an den Deutschen Bundestag
Morgen werden wir den Castor von der Berliner Vattenfall-Zentrale bis zum Bundestag bringen. Nachmittags berät  der Umweltausschuss über die Änderung des Atomgesetzes. Mit der Aktion protestieren Campact, die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg und contrAtom gegen den Atom-Deal mit den Stromkonzernen,ein Verbrechen gegen die die sich schon lange in der Mehrheit gegen Atomkraft ausgesprochen hatten und schließlich war der ausstieg längst beschlossene Sache.
Wir fordern den endgültigen Stopp der viel zu gefährlichen Atomenergienutzung. Die Mehrheut ist gegen AKWs -Das wird sich am 06. November auch in Dannenberg eindrucksvoll bestätigen“, sagte Jan Becker von contrAtom.
Mein Fazit ist hier ganz klar,die Menschen Wehren sich gegen Unvernunft und Geldgier.Die  Regierenden versuchen mit aller Macht über unsere Köpfe hinweg zu bestimmen aber Liebe Frau Merkel Lieber Herr Westerwelle diese Zeiten sind endgültig im Nebel der Vergangenheit aufgelöst,über unsere Köpfe und gegen unseren Willen geht nun nichts mehr,wenn ihr das nicht begreift ist eure Zeit schneller Abgelaufen als ihr denkt,wir sind nun in der Lage euch auf Augenhöhe zu begegnen.Wenn ihr nicht bereit seit unsere Wünsche Politisch zu Vertreten ist es in diesen ein leichtes sich zu Vernetzen und Lösungen Ohne eure zum teil ziemlich lächerliche Argumentation Atomkraft sei grüne Energie zu finden.euer Giuseppe Cavaleri im Kampf für den Wandel der Demokratie.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s